Mutant Harbor


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kalender
25. Mai 2010
12:00
Wetter:
sonnig, 18°C
Plotwechsel: ?
Das Team




Kurzinfos
Was? FSK16-Forum mit FSK18-Bereich

Wie? Ortstrennung
 

Wer? Mutanten
 

Wo? New York

Wann? Im Jahr 2010

Teilen | 
 

 Cleo Newton

Nach unten 
AutorNachricht
Cleo Newton

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.07.11
Alter : 23

BeitragThema: Cleo Newton   Mi Jul 06, 2011 6:32 am

Steckbrief





Name:
Newton

Vorname:
Cleo

Spitzname:
C.

Geburtstag & Alter:
27.12.1994 (16 Jahre alt)
_______________________________________________________________________________

Aussehen:
Cleo hat lange blonde Haare, die sie meist offen über ihre Schultern fallen lässt. Sie hat grüne Augen. Die Augen sind das Fenster zur Seele, und bei Cleo ist nur Leid und Hilflosigkeit zu sehen. Sie ist 1,73m groß, und wiegt gerade mal 52kg. Sie ist sehr dünn und schmal, und sie wirkt durch ihre Größe noch dünner und zerbrechlicher. Sie ist von Natur aus schon nicht sehr dick, aber da sie auf der Straße lebt, hat sie nun mal nicht so viel zu essen. An manchen Tagen hat sie außer einem Brötchen oder einem Apfel überhaupt nichts. Auf der Straße ist das Leben nun mal kein Zuckerschlecken. Die Leute schauen sie immer schief an, denn durch ihr Aussehen fällt sie ziemlich auf. Sie hat meist schwarze Kleidung an, und zerrissene Hosen. Da sie kein Geld für neue Klamotten hat, versucht sie aus dem was sie besitzt etwas Neues zu machen. Sie zerreißt ihre Oberteile oder Hosen oder versucht sie umzunähen. Auch ist Cleo immer sehr stark geschminkt. Sie versteckt sich unter ihrem Make-up. Um an neue Schminke zukommen, lässt sie auch schon mal etwas mitgehen. Wenn man sie sieht könnte man meinen sie wäre stark, aber der Schein trügt. In Wirklichkeit ist sie verletzlich, aber durch ihr Aussehen verdeckt sie dies. Denn auf der Straße hat man keine Chance, wenn man zu schwach ist. Dort gilt das Gesetz, der Stärkere überlebt.

Charakter:
Cleo ist meist unfreundlich und abweisend zu anderen. Am liebsten hat sie ihre Ruhe und ist alleine. Seit sie von Zuhause abgehauen ist, hat sie zu keinem Menschen mehr eine enge Bindung aufgebaut, aus Angst wieder verletzt oder abgewiesen zu werden. In großen Gruppen oder Menschenmengen fühlt sie sich nicht wohl. Sie bekommt Panikattacken und Angstzustände. Deswegen hält sie sich meist in kleinen Gasen auf, dort wo sonst niemand ist. Auf andere wirkt sie stark und taff aber in Wirklichkeit ist sie verletzlich. Oft sitzt sie mitten in der Nacht an einem See oder Fluss und weint. Nachts, wenn sie niemand sieht, kann sie sie selbst sein. Ängstlich und verletzlich und ganz und gar nicht erwachsen. Den sie musste viel zu schnell für sich selber sorgen und ohne es zu wollen Erwachsen werden.

Stärken:
- anderen Menschen aus dem Weg gehen
- Aufrechterhaltung ihres „Schutzpanzers“ (verstecken ihrer Gefühle vor anderen)
- auf der Straße überleben


Schwächen:
- ihre Angst vor einer Bindung zu einem anderen Menschen
- ihre Panikattacken in großen Menschenmassen
- ihre Verletzlichkeit


Vorlieben:
- Alleine sein
- ihre Klamotten umzugestalten
- die Nacht


Abneigungen:
- Menschenmassen
- den Morgen und den Mittag
- von anderen auf ihre Gefühle angesprochen werden


Hobbies:
- Klamotten umnähen
- lange Spaziergänge bei Nacht


Meine Einstellung zu normalen Menschen: ...
Ich finde normale Menschen sollen einfach mal selber darüber nachdenken, wie es für die ist, die anders sind.
_______________________________________________________________________________

Meine Fähigkeit:
Meine Fähigkeit ist, dass ich eine Diamanthaut habe. Das Bedeutet, dass mir kein Messer oder Gewehr der Welt Leid antun kann. Meine Haut besteht aus Diamanten und wirkt deswegen in Gefährlichen Situationen wie ein Schutzschild. Von außen wirke ich wie ein normaler Mensch, aber wie gesagt können mir z.B. Messer nichts antun.

Vorgeschichte:
Cleo ist wie jedes normale Kind zur Schule gegangen und hatte eigentlich ein normales Leben. Sie hatte viele Freunde und war in der Schule sehr beliebt. Aber als sich ihre Eltern trennten als sie gerade Mal 12 Jahre alt war, änderte sich alles. Ihre Mutter kam mit der Tatsache nicht klar, dass sie verlassen wurde und Kapselte sich völlig von den normalen Leben ab. Cleo wollte ihr gerne Helfen aber ihre Mutter ließ dies nicht zu. Auch rutschte sie immer mehr ab und begann viel Alkohol zu trinken. Cleo musste alles selber machen, da ihre Mutter nur noch auf dem Sofa lag und Bier trank. Sie musste putzen und Kochen und nebenher noch für die Schule lernen. Sie hatte keine Zeit mehr für ihre Freunde und stand bald alleine da. Ihrer Mutter war alles egal. Sie interessierte sich nicht mehr für die Bedürfnisse ihrer Tochter. Es kam sogar so weit, dass sie ihre Tochter schlug, wenn diese mal nicht das getan hatte, was eigentlich ihre Aufgabe war. Cleo hatte auch ihren Vater gefragt, ob sie zu ihm ziehen konnte, aber dieser hatte ihr klar und deutlich gesagt, dass in seinem neuen Leben kein Platz für sie war. Drei Jahre ließ sich Cleo all dies gefallen. Sie konnte sich auch nicht wehren. Mit 15 Jahren aber war sie fertig mit ihren Nerven. Nachdem ihr Selbstmord versuch misslungen war, sie hatte Tabletten geschluckt, packte sie schließlich ein paar Dinge ein und verschwand.

Gesucht wurde sie nie. Es erschienen keine Bilder von ihr in Zeitungen und auch die Polizei schien nicht auf der Suche nach ihr zu sein. Ihre Mutter war es anscheinend gar nicht aufgefallen, dass Cleo weg war. Die ersten paar Nächte auf der Straße verbrachte sie auf einer Parkbank. Nachdem sie aber mehrmals fast von der Polizei aufgegabelt wurde, da diese immer auf der Suche nach Obdachlosen Kindern war, beschloss Cleo sich etwas Neues zu suchen. Sie fand Schutz und Ruhe in verschiedenen Gassen. Die anderen Straßenkinder beachteten sie nie, denn es war immer gefährlich, wenn irgendjemand neues kam. Man konnte ja nie wissen, ob die Polizei nicht in irgendeiner Weise dahinter stand. Cleo war das aber egal. Sie war sowieso lieber alleine.

Sie lebt jetzt seit einem Jahr alleine und schläft unter freiem Himmel. Manchmal wünscht sie sich wieder ihr altes Leben zurück, aber sie weiß, dass das unmöglich ist. Was sie noch nicht ahnt ist, dass sich ihr Leben bald noch mehr verändern wird…


Meine Familie:
Mutter: Sie ist 46 Jahre alt und Alkohol Abhängig. Cleo hat jeglichen Kontakt zur ihr Abgebrochen und weiß nicht mal mehr ob sie lebt.
Vater: Er ist 48 Jahre alt und hat kein Interesse daran sich um Cleo zu kümmern.
Geschwister hat sie keine.


_______________________________________________________________________________

Zweit- & Drittcharaktere:

Avatarperson:
(Taylor Momsen)

Ich habe die Regeln gelesen, akzeptiere sie und werde sie einhalten.
Wenn ich dies nicht tue, kann und werde ich die Konsequenzen tragen.
[x ] Ja
[ ] Nein

Sonstiges: ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Cleo Newton
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» James Newton Howards Filmmusik

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mutant Harbor :: Charaktere :: weibliche Charaktere-
Gehe zu: